Prof. Dr. Carsten C. Schermuly

Foto: Ivgenia Möbus

 

Ich bin Diplompsychologe und habe früh meinen Schwerpunkt auf die Wirtschaftspsychologie gelegt. Nach meinem Studium promovierte ich an der Humboldt Universität zu Berlin und vertiefte meine Praxiserfahrungen in der Führungskräfteauswahl und -entwicklung. Während meiner Dissertation entwickelte ich ein Instrument, mit dem man softwarebasiert das nonverbale Verhalten in Arbeitsteams erfassen kann. Als Postdoc war ich an der TU Braunschweig bei Prof. Dr. Kauffeld beschäftigt. An der Helmut Schmidt Universität habe ich mich bei Jörg Felfe habilitiert.

An der SRH Berlin University of Applied Sciences bin ich als Professor für Wirtschaftspsychologie und Vizepräsident für Forschung und Transfer tätig. Darüber hinaus bin ich an der SRH geschäftsführender Direktor des Instituts for New Work and Coaching (INWOC), das mit dem Leitspruch "empowered by research" New Work- und Coachingforschung durchführt und für die Praxis nutzbar macht. Weiterhin bin ich für die Doktorandenbetreuung an unserer Hochschule verantwortlich.

Seit 10 Jahren bin ich zusätzlich als Trainer, Organisationsberater und Speaker tätig. Vor allem begleite ich Organisationen, wenn sie New Work-Maßnamen einführen. Ich bin ehemaliger Stipendiat bei der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes. Meine Arbeit wurde u. a. mit dem Erdinger Coachingpreis, dem deutschen Coachingpreis (DBVC) und dem Best Paper Award der Henley Business School  ausgezeichnet. 2017 habe ich zusammen mit Kolleginnen und Kollegen den Best Paper Award des European Journal of Work and Organizational Psychology sowie den Best Poster Award der Harvard Medical School erhalten.

Meine Forschungsarbeit wurde in hochrangigen internationalen Journals veröffentlicht. Mittlerweile sind 5 Bücher und mehr als 80 Artikel und Buchkapitel von mir erschienen.  Die Praxis stimuliere ich mit Fachbüchern, Praktikerartikeln und meiner Tätigkeit als Trainer, Berater und Speaker.